Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung und ggfs. weitere Verarbeitung (Speicherung usw.) personenbezogener Daten gemäß der nach Art. 13 und Art. 14 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bestehenden Informationspflichten.

Angaben zum Verantwortlichen

Verantwortlicher gem. Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist Tim Ganter. Die unmittelbaren Kontaktdaten kannst Du unserem Impressum entnehmen.

Deine Rechte als Betroffener

Du hast gegenüber uns folgende Rechte (Artt. 12 ff. DSGVO) hinsichtlich der Dich betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Du hast zudem das Recht, Dich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten zu beschweren.

Sofern Du uns eine Einwilligung erteilt hast, kannst Du diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Sofern Deine personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, hast Du das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall hast Du ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Information über die Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Deiner persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den in dieser Datenschutzerklärung und im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Deine persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Du Deine nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt hast,
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Dir erforderlich ist (z.B. Übermittlung an für die Vertragsdurchführung erforderliche Dienstleister, insbesondere Post, Steuerberater etc.),
  • für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht (insbesondere Steuer- und handelsrechtliche Übermittlungspflichten, Sozialversicherungsträger wie Krankenkasse, Rentenleistungsträger etc.), sowie
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung der berechtigten Interessen von uns oder Dritten, insbesondere der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, erforderlich ist, sofern nicht Deine Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

Empfänger der Daten können auch eingesetzte Dienstleister sein, auf deren Dienste wir zum Betrieb unseres Geschäfts (z. B. technische Dienstleister) und zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten angewiesen sind und welche die Daten ausschließlich weisungsgebunden verarbeiten; Solche Dienstleister werden im Rahmen einer Auftragsverarbeitung für uns tätig.

Löschung von Daten

Sofern in dieser Erklärung nicht anders angegeben, werden personenbezogene Daten nach Wegfall des Zwecks, zu denen sie erhoben wurden, und sofern keine Aufbewahrungsfristen (insbesondere Steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungspflichten) oder z.B. Verjährungsfristen von möglicherweise der Rechtsverfolgung dienlichen Daten entgegenstehen, unverzüglich gelöscht. Handelsrechtlich relevante Unterlagen sind in der Regel mindestens sechs Jahre aufzubewahren. Unterlagen, die – auch mittelbar – für die Berechnung von Steuern (Lohn-, Umsatzsteuer etc.) relevant sind, sind mindestens zehn Jahre lang aufzubewahren.

Erhebung personenbezogener Daten

Nachfolgend informieren wir Dich, in welchen Fällen wir zu welchen Zwecken personenbezogene Daten erheben. Eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Angabe Deiner Daten besteht grundsätzlich nicht, sofern wir hierauf nicht gesondert hinweisen.

Wir können Deine Daten für unterschiedliche Zwecke verwenden, die im Folgenden dargestellt werden. Es kann sich dabei um Daten handeln, die Du uns ausdrücklich mitgeteilt hast, aber auch um Daten, die wir selbst aus anderen Quellen bezogen haben (z.B. Daten zu Deinem Besuch unserer Websites, öffentliche Beiträge aus den sozialen Medien von Dir). Einige Daten erheben wir aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen oder um unsere Produkte oder Dienstleistungen anbieten zu können. Wenn Du nicht damit einverstanden bist, dass wir alle Daten erheben, die wir abfragen, sind wir unter Umständen nicht in der Lage, Dir sämtliche Services in vollem Umfang zur Verfügung zu stellen.

Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen vertraglicher und vorvertraglicher Maßnahmen

Sofern wir von Dir personenbezogene Daten im Rahmen vertraglicher oder vorvertraglicher Maßnahmen erheben, verarbeiten wir diese Daten ausschließlich zu Zwecken dieser Maßnahmen und damit zur Erbringung unserer vertraglichen Leistungen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die zu verarbeitenden Daten entsprechen den von Dir insoweit gemachten Angaben (beispielsweise Name und Kontaktdaten bei Angebotsanfragen bzw. die in Vertragsunterlagen ausgefüllten Datenfelder).

Der wichtigste Grund dafür, dass wir und jeder unserer Dienstleister persönliche Informationen sammelt, verwendet, speichert und offenbart, besteht darin, Dir die Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen, die Du erworben bzw. in Anspruch genommen hast. Das gilt für personenbezogene Daten, die in direktem Zusammenhang mit unseren Unterhaltungsdienstleistungen stehen und benötigt werden, um:

  • Deine Buchung zu bestätigen,
  • Dir Deine Tickets zu schicken und/oder Services rund um Deinen Besuch zu erbringen (etwa Empfang), außerdem, es Dir zu ermöglichen, unsere Einrichtungen zu betreten oder um Produkte oder Dienstleistungen zu ändern oder hinzuzufügen,
  • Dir Informationen zu den Einrichtungen, Service-E-Mails oder Nachrichten nach Deinem Besuch zukommen zu lassen,
  • Dich bei Online-Käufen zu unterstützen, Dir Online-Services anzubieten oder die Nutzung mobiler Apps zu ermöglichen,
  • Dir Mitteilungen zu machen (z.B. Show-Details, Beantwortung von Fragen und Beschwerden),
  • Statistische Erhebungen durchzuführen,
  • Beschwerden aufzunehmen.

Wenn Du einen Service beauftragst oder Tickets bei uns erworben hast, verwenden wir persönliche Informationen um den Vertrag durchzuführen, Dir Deine Tickets zuzuschicken, Deine Fragen zu beantworten und Dir den bestmöglichen Service zu bieten.

Nutzung der Website

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen und an diese Daten übermittelt werden, werden wir Dich untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Du Dich nicht registrierst oder uns anderweitig Informationen übermittelst, erheben wir die personenbezogenen Daten, die Dein Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Du unsere Website betrachten möchtest, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Dir unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO): IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware.

Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Deine Person zu ziehen.

Nutzung unseres allgemeinen Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Dir die Möglichkeit, ggfs. mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe von Kontaktinformationen erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Deiner freiwillig erteilten Einwilligung.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Dir gestellten Anfrage und sofern diese nicht weiter aufzubewahren sind oder Du uns eine Einwilligung zur weiteren Speicherung bis dahin erteilt hast, gelöscht.

Newsletter

Wenn Du Dich für unseren Newsletter angemeldet oder ein Ticket für eine unserer Shows erworben oder andere Services in Anspruch genommen hast, werden wir Dir regelmäßige Informationen über die Angebote von Amata zukommen lassen, die für Dich relevant sein können. Du kannst Informationen erhalten per E-Mail, regulärer Post oder, soweit Du eingewilligt hast, über unsere Kanäle in den sozialen Netzwerken. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen, indem Du den „Abbestellen“-Button am Ende jedes Newsletters betätigst.

Wir verarbeiten diese persönlichen Informationen aufgrund Deiner Einwilligung, wenn Du Dich für unseren Newsletter angemeldet hast. Wir verarbeiten die persönlichen Informationen aufgrund berechtigter Interessen, um unsere Bestandskunden über bevorstehende Shows zu informieren und um unsere Services und unsere Kommunikation mit unseren Kunden weiterzuentwickeln, zu ändern, zu personalisieren oder sonst zu verbessern, um besser zu verstehen, wie Menschen direkt mit uns interagieren (durch unsere Kommunikationsverbindungen oder unsere Websites) und um die Effektivität unserer Kampagnen und Werbung zu beurteilen.

Personalisierte Werbung

Wenn Du unsere Websites besuchst, Dich für unseren Newsletter angemeldet, an einem Gewinnspiel teilgenommen, eine App genutzt oder uns Deine Kontaktdaten in einem Theater mitgeteilt hast, können wir Dir Direktwerbung zukommen lassen, etwa per E-Mail, Telefon oder über soziale Netzwerke. Dafür bitten wir Dich um Deine Einwilligung, sofern es gesetzlich vorgeschrieben ist.

Die Direktwerbung, die Du erhältst, wird personalisiert und auf Deine individuellen Vorlieben und Interessen zugeschnitten. Für die personalisierte Direktwerbung führen wir Analysen durch. Im Rahmen diese Analysen werden Deine persönlichen Informationen verarbeitet und in Marketingsegmente eingeordnet, nach denen sich der Inhalt der Direktwerbung richtet und der Angebote, die Du von uns erhältst.

Wir führen auch Meinungsforschung durch (etwa, indem wir Dich bitten, an einer Meinungsumfrage teilzunehmen), um etwas über Deine Erlebnisse zu erfahren und Dein Amata-Erlebnis zu verbessern, wozu wir Dir auch personalisierte Nachrichten schicken.

Wir verarbeiten diese persönlichen Informationen aufgrund berechtigter Interessen, um Dir relevante Informationen über unsere Produkte und Services, Veranstaltungen, Gewinne, Aktionen und neueste Nachrichten zu Amata, die für Dich von Interesse sein könnten, zukommen zu lassen.

Tools

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tools zu entnehmen.

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Dein Browser die benötigten Web Fonts in Deinen Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Dir verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Deine IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Dein Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Deinem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts findest Du hier und in der Datenschutzerklärung von Google.

Google Dienste

Anbieter der Google-Dienste ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (,,Google“). Wir weisen darauf hin, dass wir zur Gewährleistung einer sicheren Datenübermittlung mit Google einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung (AV) abgeschlossen haben. Google hat sich ferner zur Einhaltung des Privacy-Shield-Abkommens zwischen der EU und den USA über die Erhebung, Nutzung und Speicherung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedsstaaten der EU verpflichtet. Google, einschließlich Google LLC. und seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaften in den USA, hat durch Zertifizierung erklärt, dass es die einschlägigen Privacy-Shield-Prinzipien einhält. Weitere Informationen zu der Zertifizierung kannst Du hier aufrufen.

Google Analytics

Zur Gewährleistung der Funktionalität und zur bedarfsgerechten Weiterentwicklung unserer Webseite und Services erstellen wir statistische Auswertungen über sog. pseudonyme Nutzerprofile. Hierzu verwenden wir Google Analytics. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Deinem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Dich ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Deine Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung wird Deine IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Deine Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung der Webseite und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Zwecke der Datenverarbeitung liegen in der Auswertung der Nutzung der Webseite und in der Zusammenstellung von Reports über Aktivitäten auf der Webseite. Rechtsgrundlage sind unsere berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Auf Grundlage der Nutzung der Webseite und des Internets sollen dann weitere verbundene Dienstleistungen erbracht werden.

Du kannst die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Deiner Browser-Software verhindern. Wir weisen Dich jedoch darauf hin, dass Du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen kannst. Du kannst darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Deine Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Du das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterlädst und installierst: Browser Add On zur Deaktivierung von Google Analytics.

Google Ads

Unsere Webseite nutzt das Google Conversion-Tracking. Bist Du über eine von Google geschaltete Anzeige auf unsere Webseite gelangt, wird von Google Ads ein Cookie auf Deinem Rechner gesetzt. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten unserer Webseite und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Möchtest Du nicht am Tracking teilnehmen, kannst Du das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert oder Deinen Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleleadservices.com“ blockiert werden.

MailChimp

Wir bieten Dir die Möglichkeit an, Dich für unsere kostenlosen Newsletter anmelden zu können. Zum Newsletterversand setzen wir MailChimp, einen Dienst der The Rocket Science Group, LLC, 512 Means Street, Suite 404, Atlanta, GA 30318, USA, nachfolgend nur „The Rocket Science Group“ genannt, ein. Zudem bietet The Rocket Science Group unter http://mailchimp.com/legal/privacy/ weitergehende Datenschutzinformationen an.

Falls Du Dich zu unserem Newsletter-Versand anmeldest, werden die während des Anmeldevorgangs abgefragten Daten durch The Rocket Science Group verarbeitet. Zudem werden Deine IP-Adresse sowie das Datum Deiner Anmeldung nebst Uhrzeit gespeichert. Im Rahmen des weiteren Anmeldevorgangs wird Deine Einwilligung in die Übersendung des Newsletters eingeholt, der Inhalt konkret beschrieben und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Der anschließend über The Rocket Science Group versandte Newsletter enthält zudem einen sog. Zählpixel. Mit Hilfe dieses Zählpixels können wir auswerten, ob und wann Du unseren Newsletter gelesen hast und ob Du den in dem Newsletter etwaig enthaltenen weiterführenden Links gefolgt bist. Neben weiteren technischen Daten, wie beispielsweise die Daten Deines EDV-Systems und Deiner IP-Adresse, werden die dabei verarbeiteten Daten gespeichert, damit wir unser Newsletter-Angebot optimieren und auf die Wünsche der Leser eingehen können. Die Daten werden also zur Steigerung der Qualität und Attraktivität unseres Newsletter-Angebots erhoben.

Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters und die Analyse ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Einwilligung in den Newsletter-Versand kannst Du gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu musst Du uns lediglich über Deinen Widerruf in Kenntnis setzen oder den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink betätigen.

Informationen zur Datensicherheit

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Deine Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Insbesondere beim unverschlüsselten Versand von E-Mails können Inhalte potentiell durch Dritte mitgelesen werden. Solltest Du eine verschlüsselte Übertragung wünschen, sprich uns hierauf an. Ein lückenlos garantierter Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.